Dr. Micha Kucharczyk, Unfallchirurg und Sportarzt 

Home Leistungen Fuß und Sprunggelenk Achillessehnenentzündung

Achillessehnenentzündung

Chronische Beschwerden

Achillessehnenentzündung

Kurzbeschreibung: Die Muskeln sind über Sehnen mit dem Knochen verbunden und können sich entzünden. Die Entzündung der Achillessehne kann sehr hartnäckig und schwierig zu behandeln sein.

 

Beschreibung

Meistens ist der Grund der Entzündung eine Überlastung der Sehne. Diese kann entstehen

  • durch übermäßige Anstrengung,
  • durch eine einseitige Belastung (oft aufgrund einer veränderten Statik z. B. durch X-Beine), 
  • durch ein übermäßiges Einwärts- oder Auswärtsdrehen des Fußes beim Laufen oder 
  • manchmal auch ohne erkennbaren Grund.

Es kommt zu Schmerzen im Bereich der Achillessehne und zu einer Anschwellung. Die Betroffenen haben Schmerzen beim Laufen.

Therapie

Meist wird die Entzündung mit konservativer Therapie behandelt. Dazu gehören das Training der Wadenmuskulatur, Dehnungsübungen, der Einsatz des „Wackelbrett“ oder auch lokal schmerzlindernde Maßnahmen.

Nur in besonders hartnäckigen Fällen oder nach einem Riss der Achillessehne ist eine Operation zu empfehlen. Die Operation bedingt üblicherweise 2 bis 4 Tage stationären Aufenthalt.

Der operierte Fuß kann nach der Operation üblicherweise innerhalb von 2 Wochen meist unter Tragen eines sogenannten Achillessehnenstiefels voll belastet werden.

 

© (c) 2013 Dr. med. univ. Micha Kucharczyk