Dr. Micha Kucharczyk, Unfallchirurg und Sportarzt 

Home Leistungen Schulter Schultereckgelenksverletzungen

Schultereckgelenksverletzungen

Akute Verletzung

Schultereckgelenkverletzungen / Tossy Verletzungen

Kurzbeschreibung:
Kleinere Gelenke in der Schulter werden verletzt. Eine Form davon ist die Schultereckgelenks-Sprengung.

 

Beschreibung

Auch kleinere Gelenke rund um die Schulter können – speziell durch Kontaktsportarten verletzt werden.
Die sogenannte Schultereckgelenks-Sprengung erfordert  in der Regel eine operative Behandlung, besonders bei Überkopfsportlern und manuell tätigen Menschen.

Therapie

Bei Zerrungen der Bänder in diesem Bereich ist eine vorübergehende Ruhigstellung mit anschließender Physiotherapie ausreichend.
Wenn eine operative Behandlung notwendig ist hat sich die Methode mit einem kleinen Schnitt über dem Schlüsselbein (minimal invasive Methode) bewährt. Dazu wird ein spezielles Band und ein Metallplättchen eingebracht, um das Schlüsselbein und den Rabenschnabelfortsatz miteinander zu fixieren.
Die Nachbehandlung erfordert auch hier wieder eine mindestens 4 wöchige Ruhigstellung. Natürlich darf der Verband jederzeit zur Körperpflege abgenommen werden.
Die Sportausübung ist erst nach 3 Monaten wieder möglich.
In unserem Team finden sich speziell ausgebildete Therapeut/innen die mit der Nachbehandlung von Gelenken besonders viel Erfahrung haben.

© (c) 2013 Dr. med. univ. Micha Kucharczyk