Dr. Micha Kucharczyk, Unfallchirurg und Sportarzt 

Home Leistungen Schulter Schlüsselbeinbruch

Schlüsselbeinbruch

Akute Verletzung

Schlüsselbeinbruch

Kurzbeschreibung:
Das Schlüsselbein bricht durch einen Sturz auf die Schulter.

 

Beschreibung

Schlüsselbeinbrücke sind relativ häufig und treten beim Sturz auf die Schulter oder bei Konaktsportarten wie Football oder Eishockey auf.
Durch den Bruch werden die beiden Bruchenden ineinander verschoben.

Therapie

Zur Behandlung wird  ein sogenannter Rucksackverband (Tournisterverband) für 4 bis 6  Wochen angelegt. Dieser bringt das Schlüsselbein einigermaßen auf die ursprüngliche Länge. Durch diese Behandlung kann der Bruch in den meisten Fällen ausheilen.
Selten muss operiert werden. In solchen Fällen wird das Schlüsselbein mit einer Platte versehen, und kann dadurch in optimaler Stellung heilen. Die Operation bedingt üblicherweise 2 bis 3 Tage stationären Aufenthalt.
Die Operation ist nur notwendig, wenn die Verkürzung der beiden Knochenbruchstücke zu stark ist. Ein Grund kann auch sein, dass der Patient die lange Ruhigstellungsdauer nicht wünscht.

© (c) 2013 Dr. med. univ. Micha Kucharczyk